Vater sein

Die hier beigetragenen Tipps beruhen auf meinen persönlichen Erfahrungen mit unserem Sohn Hugo. Jedes Kind hat seine ganz eigene Persönlichkeit, weshalb Dir manches bekannt vorkommen wird & andere Tipps vielleicht weniger. Die Kategorie von “Vater sein” hilft beim Erfahrungsaustausch Gleichgesinnter. Dementsprechend geben wir interessierten Papas & Mamas Tipps an die Hand.

Babyjahr ist ein Schlagwort zu der Kategorie “Vater sein”. Hier berichte ich über die ersten zwölf Monate mit unserem Sohn Hugo.

Kleinkind-Jahre – mit dem ersten Geburtstag wird aus Deinem Baby, ruckzuck, ein Kleinkind. Die Unterkategorie zu “Vater sein” nimmt sich dieser Zeit an.

Viele der hier aufgeführten Vater-Sohn Tipps haben wir selber erfahren. Ich greife hier aber auch Tipps anderer Väter auf (siehe “10 Tipps um ein tougher Papa zu sein“). Diese stammen aus unserem Familien- und Freundeskreis. Oder Tipps, auf die ich durch den Austausch via Social Media aufmerksam geworden bin. Hieraus resultiert ein reger Erfahrungsaustausch (siehe “Des Papas Mental Load“).

Die Vielzahl an Tipps soll möglichst vielen Vätern helfen, Herausforderungen mit ihren Kindern bestmöglich zu meistern. Hierzu zählen in erster Linie die alltäglichen Herausforderungen wie z.B. Eltern sein, der Ablauf zur Kitaanmeldung oder auch der Beikoststart. Die Kategorie “Meine Vater-Sohn Tipps” ist somit ein perfekter Anlaufpunkt für Väter, die auf der Suche nach Tipps rund um ihr eigenes Kind sind.

risikolebensversicherung_hugo

Risikolebensversicherung – Absicherung der Familie im Todesfall

Zu erfahren, Papa zu werden, gehört zweifelsohne zu den schönsten Momenten im Leben, die ich mir vorstellen kann. So viele Dinge, die einem durch den Kopf schießen, so viele Emotionen, die das Leben auf den Kopf stellen. Man fängt an, sich auszumalen, wie es werden wird, wenn das Baby erstmal auf der Welt ist. Man …

Risikolebensversicherung – Absicherung der Familie im Todesfall Weiterlesen »

trotzphase

Hallo Trotzphase

Was hat sich Mutter Natur nur dabei gedacht? In diesem doch eigentlich so wundervollen Alter von gut 20 Monaten unserem Baby eine Revoluzzer-Attitüde deluxe zu verschaffen. Zwischen “er* ist das süßeste Kerlchen” & “ich könnte ihn* zum Mond schießen”, liegen in der Trotzphase oftmals nur Sekunden. Was passiert da grade, fragen wir Eltern uns. Auch …

Hallo Trotzphase Weiterlesen »