Startseite | Superheldenpower

Superheldenpower

Eltern zu sein ist ein Privileg & pures Glück. Dennoch bringt es auch viele Herausforderungen mit sich. Wir Eltern müssen tagtäglich Entscheidungen treffen sowie die Verantwortung für unser(e) Kind(er) übernehmen. Der Familienalltag kann zwischen Erziehung, Job & Partnerschaft schnell sehr stressig werden. Glücklicherweise hat uns Mutter Natur hierfür mit wahrer Superheldenpower ausgestattet. Ein Erfahrungsbericht.

 

papammunity-promo-grafik-02

 

Mama & Papa wachsen über sich hinaus

Wir haben mittlerweile das erste Jahr mit Kind gemeistert (siehe auch “Hugo’s 1. Geburtstag“). Ein in vielerlei Hinsicht so beeindruckendes Jahr, in dem wir das ein oder andere Mal über uns hinaus wachsen mussten. Im Grunde fängt es ja bereits mit der Geburt an. Was die werdenden Mamas hier leisten, lässt sich nicht in Worte fassen. Worauf ich aber eigentlich hinaus will, sind die ersten Tage danach. Im Grunde ist man rund um die Uhr wach & pendelt zwischen purer Glückseligkeit & Überforderung. Zwischen Dankbarkeit & kompletter Übermüdung. & genau da zeigt sich die Superheldenpower von Eltern das erste Mal. Die Müdigkeit wird einfach weggewischt. Ich erinnere mich, dass Maren die Tage im Krankenhaus gefühlt nicht geschlafen hat. Allzeit für Hugo zur Stelle um ihm mit Liebe & Geduld in das Leben zu helfen.

 

superheldenpower-maren-hugo

Meine Superheldin.

 

Superheldenpower im Alltag

Wie entspannt das Leben mit Kind sein könnte, wenn man sich die vielen schönen, unschlagbar niedlichen Momente mit seinem Baby vor Augen hält. Doch zum Familienalltag gehören eben auch die anderen Seiten. Die anstrengenden Phasen, in denen man schier nicht weiter weiß oder die “Scheiß Nächte“, in denen man sich fragt, wie diese durchzustehen sind.

“Es geht immer weiter. Weiter, weiter, weiter. 100% + !”

& doch haben Maren & ich die Erfahrungen gemacht, dass man durch eine unsichtbare Kraft tagein, tagaus angetrieben wird. Mir war bewusst, dass Schwangerschaft, Geburt & Mama sein, bei der Frau ungeahnte Kräfte freisetzt. Aber das auch wir Männer diesen Zaubertrank, im Zuge des Papa seins, in uns haben, hätte ich mir in diesem Ausmaß nicht träumen lassen.

 

superheldenpower-maren-richi

Auch Superhelden brauchen mal ‘ne Pause.

 

Genauso spannend finde ich das Phänomen, dass wir selten zur gleichen Zeit gefühlt am Ende sind. Wenn der eine einfach keine Power mehr hat, wird bei dem anderen ein Schub der Energie frei gesetzt, der wieder alles möglich zu machen scheint. Nichtsdestotrotz gehört auch in manchen Situationen Überwindung dazu. Auch wir zwingen uns, über unsere Grenzen hinaus zu gehen. Nicht immer fällt das leicht – trotz vermeintlicher Superheldenpower – aber das glückliche Lachen Deines Kindes gibt Dir alles zurück.

Mein Erfahrungstipp aus der Papa-Perspektive: verlass Dich auf Mutter Natur; sobald Du Papa oder Mama wirst, wächst Du früher oder später über Dich hinaus. 😉

Welche ist Deine Superheldenpower?

Bis dahin, Richard & Hugo.

[Foto von Yogi Purnama auf Unsplash]
Richard & Hugo
Richard & Hugo

Hier bloggt Richard – Vater von Hugo – über das Leben mit Kind aus der Papa-Perspektive. Werde ein Teil des Teams #papammunity

2 Kommentare

  1. 2. September 2019 / 18:18

    Ich kann zwar keine spezielle Power benennen, aber ich wachse ständig über mich hinaus seit ich Mutter bin.
    Gerade in Phasen, wo ich selbst krank bin und nicht viel Energie habe – aber trotzdem alles wuppen muss, macht sich das bemerkbar.

    Also ja, irgendwas superheldenmäßiges passiert definitiv mit einem, wenn man ein Kind bekommt. 🙂

    • Richard & Hugo
      Autor
      2. September 2019 / 20:19

      Hi Conni, ja ich stimme Dir absolut zu. Grade bei den Müttern ist es nochmal eine Raketenstufe mehr, wenn ich mir Maren angucke, was sie leistet…Tag für Tag. Absoluter Wahnsinn! 💪 LG, Richard & Hugo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: