Startseite | Allgemein | Der erste Kurztrip als kleine Familie

Der erste Kurztrip als kleine Familie

Unsere erste Reise in die Hansestadt Hamburg

Eine Reise mit Kindern, egal welchen Alters, ist immer eine Herausforderung. Die Sätze “wie lange noch…” oder “sind wir bald da…” kennen wohl alle Väter & Mütter. Jeder Urlaub erfordert perfekte Organisation & Planung, egal ob ein langes Wochenende ansteht oder der 2-wöchige Sommerurlaub am Meer. Unser erster Kurztrip hat uns unter anderem zu einem Musicalbesuch nach Hamburg geführt.

“Mary Poppins” – “Elphi” & Hanseflair

Für unseren ersten Kurztrip zu dritt, haben wir uns ein Wochenende mit Übernachtung ausgesucht. Osnabrück & Hamburg trennen lediglich 250 Kilometer. Dies erschien uns als realistisch, zumal wir die Strecke mit dem Auto fahren wollten. Zu der Zeit war Hugo vier Monate alt & noch nicht sehr begeistert von seinem Maxi-Cosi. Das hatte für uns zur Folge, dass wir die Autofahrten gut planen mussten. Unsere Lösung bestand darin, dass wir Hugo ca. 30 Minuten vor Abfahrt seine Flasche Milch gegeben haben. Das führte dazu, dass er glücklicherweise den größten Teil der Autofahrten schlief. Zumindest so lange, wie das Auto in Bewegung war. Die weiteren Maßnahmen bestanden darin, dass wir je eine ausführliche Pause eingelegt haben, sowie Mama oder Papa zur Bespaßung hinten, neben Hugo, Platz genommen hat.

 

Kurztrip-HH-Elphi-Hanseflair

 

Unser Kurztrip – die weiteren Highlights

Der eigentlich Grund unserer Reise war unser Musicalbesuch bei “Mary Poppins“. Maren & ich sind mit diesem Film aufgewachsen & die Musicalkarten, Verbindung mit einem Kurztrip nach Hamburg, waren mein Geschenk an sie zu Hugo’s Geburt. Und wie der Zufall es so will, hatten Maren’s Eltern zu dieser Zeit ebenfalls einen Kurztrip nach Hamburg geplant (die Begleitung von Oma & Opa ist sehr zu empfehlen für die erste Reise). Dies gab uns die Gelegenheit, einen entspannten Nachmittag im Hafenviertel von Hamburg zu verbringen, inkl. sehr lohnenswertem Musicalbesuch. Währenddessen genossen die Großeltern die gemeinsame Zeit mit ihrem Enkel bei strahlendem Sonnenschein.

 

Kurztrip-HH-Mary-Poppins

 

Den Abend haben wir anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Biergarten ausklingen lassen. Übernachtet haben wir im wunderschönen Landhaus Flottbek, wo wir uns am Sonntag Morgen das leckere & umfangreiche Frühstücksbuffet haben schmecken lassen, um anschließend die Heimfahrt anzutreten. Ein rundum gelungener erster Kurztrip zu dritt.

Weitere nützliche Vater-Sohn Tipps findest Du auch hier.

Bis dahin, Richard & Hugo.

Folge:
Richard & Hugo

Hier bloggt Richard – Vater von Hugo – über das Leben mit Kind aus der Papa-Perspektive.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: